Verfasst von: Nummer Neun | 26. Februar 2009

Zahn um Zahn

Noch einmal eine Episode vom vergangenem Samstag, dem Gaslight Anthem Konzert. Wie gesagt, das Gequatsche von Sänger Brian Fallon hielt sich in Grenzen. Bei dem, was er aber sagte, habe ich anscheinend nicht richtig hingehört. So las ich erst im Anschluß, dass der Gute wohl Zahnprobleme hatte und das Konzert leicht auf der Kippe stand. Weiter sagte er „My tooth was pulled out and it was green all over. From that day on we called it ‚The green tooth tour‘.“

Und nun zu mir. Am Dienstag holte ich mir etwas Schokolade aus dem Kühlschrank (ja, ja ich weiß), von da wanderte sie praktisch sofort in meinen Mund. Und dann passierte es. Beim draufbeißen bricht mir ein Stück von einem hinteren Zahn ab. Na prima. War ich nicht erst beim Zahnarzt? Irgendwann in den letzten zwei Jahren. Das ist neulich erst genug.

Aber: Keine Schmerzen (bisher), also keine Eile. Mein alter Zahnarzt war in der Nähe meiner alten Arbeit. Was jetzt aber natürlich total unpraktisch für mich liegt. Am Abend wird also deshalb doch noch nach Zahnärzten gegoogelt. Geschätzte 20 in einem Umkreis von einem Kilometer um mein Haus. Das hilft mir nicht weiter.

Am nächsten Tag auf der Arbeit nach Arztempfehlungen gefragt und die Nummer von einem bekommen, der auf meinem täglichen Arbeitsweg liegt. Am Tag darauf (also heute) die Trägheit überwunden (wie gesagt, keine Schmerzen) und angerufen. Entweder war der Anrufbeantworter dran oder es war besetzt: Ich habe ihn noch nicht erreicht. Also morgen noch einmal versuchen und einen Termin für kommende Woche ausmachen. Auch wenn es mich im Moment nicht stört, mein Gefühl sagt mir, ich sollte es auf jeden Fall machen lassen.

Übrigens kann ich diese Simspons-Geschichte widerlegen: Wenn man einen Zahn in Cola tut, passiert grade mal gar nichts. Ich habe es getestet.

Morgen Abend steht dann das Oasis-Konzert an und wir erinnern uns: Was ist beim letzten Konzert von Oasis in München passiert? Liam Gallagher war in einer Schlägerei verwickelt und hat dabei zwei Schneidezähne verloren. Und damit Schluß mit dieser zahnigen Woche.

Dafür war der Abend gestern zum Zähne klappern: Auf Kabel 1 lief The Others mit Nicole Kidman. Sehr spannend, mit einem sehr überraschendem Ende. Das Waisenhaus wartet auch noch darauf, von mir geschaut zu werden. Die DVD war sozusagen das Einstandsgeschenk für meine neuen Fernseher. Vielleicht ja am Wochenende. Mal schauen.

Wo bleibt eigentlich diese verdammte Zahnfee?

Advertisements

Responses

  1. Ja, sorry. Aber mein Fuß ist gerade kaputt und die Flügel funktionieren auch nicht mehr wie früher.

  2. diese folge von den simpsons kenn ich. ist eine, meiner lieblingsfolgen 🙂

    die zahnfee will bestimmt kein zahn mitnehmen, dass von cola-säuren zerfressen ist 😛

  3. Außerdem ist die Zahnfee eine faule Pute. Die zieht sich wegen einem Stückchen Zahn nicht mal einen Flügel an. Wenn du dich von einem ganzen Zahn verabschiedet hättest, ja, vielleicht wäre sie dann erschienen. Mit halben Sachen gibt die sich gar nicht erst ab … ,-)


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: