Verfasst von: Nummer Neun | 25. Juni 2009

Regen und Schnitzel: Die Mischung macht’s

Montag: Regen

Dienstag: Regen

Mittwoch: Regen

Donnerstag: Regen (fairerweise muss man aber auch sagen: Es war sogar mal ein paar Stunden trocken – so wie jetzt im Moment)

Ein Blick in die Münchner Blogs zeigt: Es ist das beherrschende Thema zur Zeit hier – Beispiel 1, Beispiel 2 und Beispiel 3. Und es geht weiter: Für Freitag, Samstag und Sonntag sind weitere Schauer vorher gesagt, für Sonntag sogar Gewitter. Vielleicht sollte ich etwas vorsorgen und mich für den kommenden Weltuntergangen wappnen: Die Arche Noah zum nachbauen.

Wenigstens habe ich vorher noch einmal gut und ausreichend gegessen: Am Mittwoch war ich im Steinheil 16, einem Münchner Lokal, dass besonders für seine Schnitzel bekannt ist. Folglich isst auch mindestens jeder zweite dort besagtes Schnitzel. A Schnitzel a day keeps the doctor away, sagt man ja. Dieses hier war vom Schwein, groß, dünn und zart. Dazu wunderbare Bratkartoffeln und ein kleiner Salat. Fertig war das perfekte Mahl.

Das ganze sah dann ungefähr so aus (das Bild ist aus dem Internet, gehört aber defintiv zu diesem Lokal und die Zigaretten nicht zu mir).

Das Schnitzel

Diese ausgewogene Mahlzeit lag auch vor mir und wurde völligst vernichtet.

Danach  und ein paar Radler später, konnte man sich dann, satt und glücklich, durch den Münchner Nieselregen auf den Heimweg machen.

Advertisements

Responses

  1. Im Westen, rund um Düsseldorf, scheint seit Dienstag nur noch die Sonne und wir genießen um die 28°C….
    Aber ab morgen soll es hier auch schlechter werden… 😦
    Jetzt schicke euch aber erst mal ein paar Sonnenstrahlen Richtung München…. 😉

  2. Danke, es hilft! 13 Uhr – und es ist immer noch trocken.

  3. oh ich liebe das steinheil. und trotz fleischfetischismus hab ich da noch nie die ganze portion geschafft…


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: