Verfasst von: Nummer Neun | 2. Oktober 2009

Wie ich ein globales Wirtschaftsunternehmen betrog

Nach dem heute die Kantine im Büro nichts besonderes herzugeben schien, mußte einmal ein Ausweichort her. Die Wahl fiel auf den nahegelegenen McKing oder so ähnlich, einer der Global Player des internationalen Burgerhandels.

Also hingegangen, angestellt und bestellt. An der Kasse der so zum mitnehmen oder hier essen und ich so zum hier essen. Und dann habe ich den Burger gegessen und die Pommes verdrückt, aber, und jetzt kommt’s, die Cola nicht! Ungefähr die Hälfte habe ich mit zurück ins Büro genommen! Ha! Jetzt habe ich euch in der Hand! Ich hetz euch das Finanzamt auf den Hals, sollen die doch mal schauen, ob ihr immer die richtigen Steuersätze zahlt!

Glückwunsch an Rio! Freut mich doch sehr, dass die Olympischen Spiele 2016 nicht die x-ten Spiele in Spanien, Japan oder den USA werden, sondern das erste Mal in Südamerika statt finden sollen. Damit hat Brasilien nun eine bedeutende Rolle in den kommenden Sportjahren inne: Die WM 2014, die Spiele 2016.

Statistik im September: Während meiner Urlaubszeit war es etwas ruhiger hier, so dass die Seite nur auf 458 Views kam (August: 710 Views). Top-Suchbegriff war, neben Rock am See 2009, einigen Begriffen in Kombination mit München, die berühmt-berüchtigte Klatschpappe. Auch die Wiesn Weiber hat Google relativ schnell entdeckt. Lebenshilfe konnte ich zum Thema wie spanne ich meinen Bogen bieten, vielleicht hat hier auch jemand die schwarze neun gefunden. Nicht helfen konnte ich hoffentlich bei alle töten und bei drosophila melanogaster töten. Obwohl, letzteres ist nur die gemeine Fruchtfliege. Gesucht wurde auch nach Nora Tschirner und nach Nora Tschirna. Zwei Sachen, auf die ich in diesem Zusammenhang hoffe: Nora hat nach sich selbst gegoogelt und ich habe ihren Namen hoffentlich nicht so schlimm falsch geschrieben.

Advertisements

Responses

  1. Och Mensch, ich will auch so eine fesche Auswertung… wenn ich doch nur bei wordpress durchsehen würde… und wenn ich nicht so schmerzlich an den Inhalten meines „alten“ Blogs hängen würde… dann… ja, dann…
    Na ja… Muckis gibt das auch nicht… dafür müsste ich das Möbel umstellen täglich mehrere Stunden praktizieren…
    Aber Muskelkater hatte ich schon danach…
    Grüße


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: