Verfasst von: Nummer Neun | 5. Juli 2010

Die Halbfinals-Vorschau

Zugegeben: Vor dem Viertelfinale hatte ich auf ein Finale Brasilien – Argentinien getippt. Das wird so nun, aus vielerlei Gründen, nicht kommen. Statt dessen stehen andere vier Teams im Halbfinale der WM. Beim Tippspiel stehe ich auf Platz 104 und nur noch 4 Punkte hinter den T-Shirt-Plätzen. Allerdings sind es auch nur noch 4 Spiele. Da muss schon alles optimal laufen.

Uruguay – Niederlande

War ich eigentlich der einzigste, der nach dem verschossenen Elfmeter von Ghana in der 120. Minute jubelnd aufgesprungen ist? Natürlich war es bitter für Ghana, aber die Südamerikaner stehen mir einfach näher. Und nun hat Uruguay den größten Erfolg seit 40 Jahren geschafft. Wesentlichen Anteil daran hat ihr 9er Suarez, nicht nur wegen seiner Rettungsaktion in letzter Minute, sondern auch durch seine 3 Treffer und 2 Vorlagen in den vorherigen Spielen. Im Halbfinale wird er nun fehlen und damit bricht eines der besten Sturmduos der WM (mit Forlan) auseinander. Ziel wird es daher wohl sein, dass die Abwehr weiterhin so stabil steht, wie bisher. Bisher kassierte man nur zwei Gegentore, allerdings fehlten bisher auch die Gegner aus der 1. Liga.

Den haben sie nun mit den Niederlanden bekommen. Völlig überraschend haben diese Brasilien besiegt, nach dem sie eine Halbzeit praktisch chancenlos gespielt haben. Aber ein Zufallstreffer und schon bekamen sie Oberhand und holten sich noch den verdienten Lohn. Mit 5 Siegen sind sie ins Halbfinale vorgestoßen, nur einmal konnten sie jedoch mit mehr als einem Tor Unterschied gewinnen. Abgesehen von Brasilien trafen sie jedes Mal auf Teams, die zuallererst Gegentore vermeiden wollten, Uruguay wird es nicht anders machen, daher sollten sie schon Erfahrung darin haben, wie man unaufgeregt auf das erlösende Tor warten kann. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass man nach 1974 und 1978 mal wieder in ein WM-Endspiel einziehen kann. Und vielleicht sogar macht ja ihr 9er van Persie das entscheidende Tor, es wäre sein zweiter Treffer bei dieser WM.

Mein Tipp: Uruguay – Niederlande 0:2

9er im Vergleich: Suarez – van Persie – Kießling – Torres (via)

Deutschland – Spanien

Wenn ich mich mal selbst zitieren darf: Tja und dann, dann könnte Argentinien warten. Und damit ist Ende. Messi gegen Friedrich/Mertesacker. Muss man mehr sagen? Wie man weiß, ist es dann ja doch gehörig anders gekommen. Löw hat es doch wieder geschafft, sein Team auf den Punkt genau fit zu bekommen, das hatte ich ihm dieses Mal nicht zugetraut. Nach dem man schon England überrollt hatte, gab es auch gegen Argentinien einen unglaublich hohen Sieg. Ihr 9er Kießling konnte dazu wenig beitragen, bisher stehen 7 Minuten gegen England im Zeugnis. Die Offensivwucht insgesamt ist gradezu beängstigend. Spielerisch schnelle Angriffe, die völlig unaufgeregt abgeschlossen werden. Allerdings ließen sowohl England, als auch Argentinien, wo sich Maradonna mehr auf die eigenen Stärken beschränken wollte, und den Gegner außer acht ließ, den Deutschen unheimlich viel Platz. Hatten sie diesen Platz nicht, wie gegen Serbien und gegen Ghana, taten auch sie sich schwer.

Womit wir bei den Spaniern wären. Gegen Paraguay schwach nach vorne, hinten anfällig. Bekommen sie das in den Griff? Ihr 9er, Fernando Torres, steht wohl etwas auf der Kippe, nach dem er verletzungsbedingt im Vorfeld, bisher eher blass blieb. In den letzten beiden Spielen wurde es erst dann besser, als für ihn ein frischer Spieler kam. Für Torres könnte ein zusätzlicher Mittelfeldspieler (Fabregas?) kommen, der dort für die Deutschen die Räume eng macht. Und vorne, da haben sie mit Villa den bisher besten Torjäger des Turniers. Reicht es, für die erste WM-Finalteilnahme?

Mein Tipp: Deutschland – Spanien 3:2

Und damit lautet mein Finale Niederlande – Deutschland. Unsere Nachbarn werden dann ein paar Blumen mit nach Hause nehmen können, Kapitän Lahm wird dagegen den nur unwesentlich kleineren WM-Pokal in den Johannesburger Nachthimmel strecken. Und ja, vielleicht fängt es dann im südafrikanischen Winter auch noch an zu schneien. Das wäre ein Bild für die Ewigkeit.

Advertisements

Responses

  1. Du warst mit deinem Jubel nicht alleine. Bei uns wurde Ghanas verschossener Elfmeter in der 120. Minuten auch gefeiert… 😉
    Irgendwie mag ich Uruguay, aber gegen die Niederlande werden sie wohl wahrscheinlich nicht weiterkommen… 😦

  2. 3:2 statt 2:0. Haben die mir doch noch kurz vor Schluß meinen “2-Tore-Sieg für Holland”- Tipp kaputt gemacht

  3. 0:1 gegen Spanien: Verdient. Spanien machte das Mittelfeld eng, so konnten die deutschen Offensiven nicht wirbeln. Gelangten auf beiden Außenverteidigerpositionen regelmäßig durch, wenigstens standen Friedrich/Mertesacker in der Mitte gut.

    Das war’s, Wintermärchen adé.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: