Verfasst von: Nummer Neun | 10. August 2010

Das halbe Leben

Nachdem ich mich neulich schon um meine CDs gekümmert habe, geht es jetzt nun weiter beim Schaffen von etwas mehr Ordnung in meinem kleinen Heim. Eigentlich ist es eine Sisyphosarbeit, bedeutet es doch, dass ich eine dunkle Ecke bei mir aufräume und vieles davon dann einfach in die nächste dunkle Ecke wandert. Das Problem wird so vermutlich nicht gelöst, sondern nur verschoben. Allerdings sehe ich Fortschritte. Das ich jeden Monat wieder einen Ordner oder einen neuen Zeitschriftensammler (davon habe ich mittlerweile drei, jeweils im Abstand von zwei Wochen gekauft) brauche, das kommt ja nicht von ungefähr.

Sei es drum. Nach den CDs war nun also meine kleine, nicht mal besonders feine DVD-Sammlung an der Reihe. Diese Sammlung ist wirklich sehr übersichtlich und läßt sich vermutlich auch nur schwer einordnen. Dazu kaufe ich DVDs zu planlos. Und ärgere mich meistens hinterher auch darüber – einmal geschaut, wandern sie im Regelfall ins Regal. Werden vielleicht ein Jahr später noch ein zweites Mal geguckt, aber das war es dann auch. Abgesehen von meiner geliebten Zurück in die Zukunft Box vielleicht. Nun gut. Dort habe ich also nun ein wenig ausgemistet, von DVDs kann ich mich sehr viel leichter trennen als von CDs, die Playstation 2 Spiele habe ich gleich mit einbezogen und ein paar Sachen nun bei eBay reingestellt. Und mir im Gegenzug, ich hatte wieder mal grade Lust und Platz im Regal, Children of Men für 3,35 € besorgt. Meine Verkäufe warten nun noch bis nächsten Dienstag auf ihren passenden Deckel. Im Moment stehen die sechs Sachen insgesamt bei 1 €, da ist also noch massig Luft nach oben. Sollte jemand etwas von hier sich zu legen wollen, könnte er sich ja dann beim Kauf zu erkennen geben. Für jeden, der auf diesen Blog hier verweist, würde ich dann noch eine hübsche Postkarte aus München springen lassen.

Normalerweise mache ich es dann immer so: wenn ich mehrere Sachen bei eBay verkaufe, will ich mir von dem Geld dann etwas anderes leisten. Im Moment spekuliere ich ein wenig mit der großen Twin Peaks Box, die Serie will ich mir schon seit Jahren ein zweites Mal anschauen. Allerdings liegen hier auch noch die zwei letzten Staffeln von Deep Space Nine zum Schauen bereit, daher ist es noch etwas wackelig, ob ich mir die Box jetzt schon hole.

Schließlich ist auch noch etwas Platz an einer Wand frei geworden, ein wenig versteckt, hinter einer Tür. Dort hingen die letzten Jahre immer Wandkalender vom DSF. Diese gingen, der Bundesliga-Saison sei Dank, immer von August bis Juli. Dieses Jahr habe ich nun keinen neuen mehr bekommen, den alten hängen zu lassen, machte auch nicht unbedingt Sinn, so dass ich in meinen spinnenbenetzten Keller runter bin und in meinem, sagen wir mal, Posterarchiv gewühlt habe.  Dieses umfasst genau 3 Teile, alle hingen letztmals während meiner Studentenzeit. Zu meiner eigenen Überraschung habe ich mich dann gegen das Definitely Maybe – Poster und für das Strokes – Poster entschieden. Und ja, das ziert nun diese Wand.

Letztlich, worauf ich besonders stolz bin: Im Winter hatte ich einige Klamotten aussortiert, um sie zur Kleiderspende zu bringen. Und man glaubt es kaum, nun habe ich es endlich geschafft, nur gut 7 Monate später, die riesige Plastiktüte mit den Sachen auch endlich zum Container zu bringen. Ich bin ein wenig stolz auf mich.

Nein, sonst ist diese Woche eigentlich nichts spannendes passiert.

Advertisements

Responses

  1. Früher habe ich das mit den aussortierten Klamotten so gemacht, dass ich sie extra ein halbes Jahr noch airgendwo liegen gelassen habe. Alles was ich nach einem halben Jahr nicht vermisst hatte kam weg. Allerdings war die hälfte der eigentlich aussortierten Sachen wieder im Schrank gelandet. 😦

    Daher gilt mittlerweile: Aussortieren und noch am gleichen Tag entsorgen! 🙂

  2. Es sind dann doch noch 21,86€ geworden. Hätte mit einem 10er mehr gerechnet, aber so kann man sich täuschen. Muss ich wohl doch weiter arbeiten gehen 🙂


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: