Verfasst von: Nummer Neun | 9. April 2011

2048

Ich bin jetzt nicht jemand, der nur für die Arbeit leben möchte. Im Gegenteil: Wenn ich mein Leben auch ohne finanzieren könnte, würde ich es tun. Ich glaube nicht, dass es mir dann groß langweilig werden würde, ich würde die Zeit schon rumkriegen. Nur da mir leider niemand einfach so monatlich eine Summe X aufs Konto überweist, werde ich erst einmal noch eine zeitlang weiter arbeiten müssen. Aber immer auf der Suche, nach einer Alternative zur täglichen Arbeit. Nun, so scheint es, habe ich diese Alternative gefunden.

Der Haken an der Sache: Sie funktioniert erst ab 2048. Aber dann, dann muss ich nicht mehr arbeiten, kann tun und lassen, was ich möchte und bekomme trotzdem jeden Monat frisches Geld. Ist das nicht ein Traum? Ok, gut, dafür muss ich jetzt die nächsten Jahrzehnte monatlich schon etwas zur Seite legen, aber das ist auch schon alles. Der Staat – mein Staat – unterstützt mich dabei und lässt mich bis dahin jedes Jahr weniger Steuern zahlen. Wenn ich das richtig verstanden habe, überweise ich das Geld die nächste Zeit dann erst einmal einem Herrn Riester aufs Konto. Der passt dann darauf auf, verwaltet es, und zahlt mir dann ab 2048 monatlich wieder etwas zurück. Das ist doch schon mal was. Auch wenn das Jahr 2048 noch jenseits meiner Vorstellungskraft liegt.

Aber damit ich auch früher schon zu Geld komme, habe ich vergangenens Wochenende meinen (ur-)alten Bwin Account wieder reaktiviert und dort 50 Euro investiert. Durch geschicktes Anlegen habe ich dann innerhalt von einer Woche aus den 50 Euro schon 55,75 Euro gemacht, was einem Zinssatz von 11,5% entspricht. Für dieses Wochenende arbeite ich nun mit diesen Zinsen, habe sie hoffentlich gewinnbringend wieder eingesetzt. Go Freiburg und Hannover!

Und falls mir doch schon vorher jemand regelmäßig Geld zu kommen lassen möchte: Mail an mich genügt, über alles andere werden wir uns mit Sicherheit einig.

Advertisements

Responses

  1. Mein letzter Arbeitstag soll angeblich am 27. März 2049 sein.
    Ich mag gar nicht daran denken wie lange das noch ist… 😦

  2. Reich einheiraten?! Wäre das ne Alternative für dich?! 😉

  3. PS: Glaubt ihr wirklich, dass wir noch eine Rente erhalten?! Ich arbeite übrigens die nächsten drei Jahre nicht…toll, oder? Und trotzdem bin ich von morgens bis abends beschäftigt. Irgendwas läuft komplett verkehrt…

  4. Deshalb ja eine Privatrente, wo ich für den Kapitalaufbau selbst verantwortlich bin. Für die normale Rente wäre es nett, wenn du noch ein paar Kinder in die Welt setzen könntest, damit diese Rente auch etwas sicherer wird.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: