Verfasst von: Nummer Neun | 29. April 2011

Spielkind

Die Playstation 2 hatte ich, seit dem ich vor – keine Ahnung – 6 oder 7 Jahren meinen Handyvertrag abgeschlossen hatte. Genau genommen hatte ich eigentlich den Vertrag, weil ich die Playstation wollte. Im vergangenen Jahr habe ich nun diesen Handyvertrag gekündigt. Und jetzt werde ich mich auch von der Playstation 2 trennen.

Der Grund: In diesem Monat bekamen wir unsere Jahresprämie für 2010, einen Teil davon habe ich – nach langer Überlegung – in die Playstation 3 investiert. Sollte ich sie mir holen oder nicht? So oft nutze ich sie ja eigentlich gar nicht. Zuletzt war sie nur noch alle 1-2 Monate mal an. Aber was soll’s, man kann sich ja mal was gönnen.

Also war ich vergangenen Samstag in der Stadt und holte sie mir für 300 € bei einem der großen Elektronikfachmärkte. Nach einer halben Stunde Arbeit war sie dann angeschlossen und eingerichtet – allerdings gingen bereits 15 Minuten dafür drauf, das HDMI-Kabel aus dem Plastik zu bekommen.

Technik, überall Technik

So langsam wird es nun also voll unter meinem Fernseher. Von oben nach unten: Playstation 3 – Festplattenrecorder – Digitaler Kabeldecoder – Playstation 2. Letzteres wird dann wohl vermutlich bald verschwinden. Wo gibt man sie am besten hin?

Zum Start habe ich mir erst einmal zwei Spiele geholt: NHL 11 und Red Dead Redemption Undead Nightmare. Weitere Spieletipps für mich? Die alten laufen ja leider nicht mehr auf der Playstation 3.

Zwei Games für die Dreier

Die Grafik der Spiele ist natürlich kein Vergleich mehr mit der alten Playstation. Spielen in HD, kabelloser Controller Gamepad, Online-Verbindung, das hat schon was. Allein die fernsehreife Aufbereitung bei NHL (die NHL Play-Offs und die Eishockey-WM lassen grüßen), die spooky Atmosphäre bei Undead Nightmare, es macht echt wieder Spaß, nach Feierabend noch ein wenig zu zocken.

Nur mit dem neuen Controller komme ich noch nicht 100% zu recht. Zufälligerweise hakt es bei mir bei beiden Spielen noch mit dem Schießen – sowohl mit dem Puck, als auch mit der Knarre auf Zombies – da sollte ich noch etwas an meiner Trefferfertigkeit arbeiten.

Übrigens war mein Timing mit dem Playstation Kauf so, dass ich mich nicht mehr rechtzeitig im Netzwerk anmelden konnte, bevor es gehackt wurde. Noch mal Glück gehabt. Und bis die Online Funktion wieder geht, reite ich erst einmal alleine weiter durch die endlose Prärie, immer auf der Suche nach dem nächsten Zombie.

Advertisements

Responses

  1. Ich wurde am Mittwoch morgen mit den Worten geweckt: Mist, die haben meine Daten geknackt! *augen rollt* Aber du hattest Glück im Unglück. Darf auch mal sein… 😉

  2. Red Dead Redemption haben wir auch, allerdings ohne Zombies und für die XBox. Ich fand es war eins der besten Spiele. Der wilde Westen… Ich liebe den wilden Westen. Allerdings haben wir das Spiel mittlerweile durch… 😦

    Unsere alte PS2 (mit 30 Spielen) habe ich damals im Internet-Auktionshaus verkauft. Es treibt einem zwar die Tränen in die Augen, was man dafür nur noch bekommt, aber es war besser als nichts…

  3. Hätte mir eigentlich auch lieber das Original-Spiel geholt, das hatten sie aber leider nicht mehr da. Deshalb ist es die Zombie-Variante geworden, in der mir ständig die Munition ausgeht.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: