Verfasst von: Nummer Neun | 6. Juli 2011

Good News, Bad News

Alles fair verteilt heute.

Die gute Nachricht ist: Via Facebook hat Noel Gallagher kurzfristig eine Pressekonferenz für heute angekündigt (bzw. natürlich ankündigen lassen). Und dort war dann die Nachricht: Sein Debutalbum erscheint Mitte Oktober. Titel: Noel Gallagher’s High Flying Birds (via) – wer gedacht hat, Beady Eye wäre schon ein dämlicher Name, der wurde jetzt eines besseres belehrt. Davon abgesehen freue ich mich natürlich auf sein Album und hoffe auf eine ähnlich positive Überraschung wie der Arbeitsnachweis seines Brüderchens. Was soll man bei Titeln wie (I Wanna Live In A Dream In My) Record Machine oder Soldier Boys And Jesus Freaks auch schon groß erwarten. Ebenso wurde eine Tour für den Herbst des Jahres angekündigt. Mal sehen, wer es eher nach München schafft: Liam oder Noel.

Die schlechte Nachricht ist: Vorerst nicht nach München kommen wird der Flying Circus of The Olympic Games. Der Kelch geht leider an der bayerischen Metropole vorbei und wandert ins wintersportbegeisterte Südkorea. Sehr schade drum, ich hätte mich wirklich darüber gefreut, Olympische Spiele hautnah vor Ort zu erleben. Und dann vielleicht sogar das olympische Eishockey-Turnier? Das wäre fantastisch gewesen. Meine Stimmung war nach der Bekanntgabe dann tatsächlich ein wenig gedrückt. Aber vielleicht gibt es ja in vier Jahren noch einmal eine Chance.

Und noch ein kurzer Zwischenstand zur Frauen-WM. Von den 8 Viertelfinalisten habe ich immerhin 6 richtig getippt. Ausgerechent die beiden Teams, die ich nicht in der nächsten Runde erwartet hätte, nämlich Schweden und Australien, bestreiten dann am Sonntag das Viertelfinale in Augsburg, bei dem ich dabei sein werde.

Aber davor steht erst einmal noch unser Firmen-Sommerfest am Donnerstag. Gutes Wetter (heißt: kein Regen) wäre dafür sehr hilfreich, also bitte fleißig Daumen drücken.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: