Verfasst von: Nummer Neun | 3. August 2011

Schärfer als die Realität

So einmal im Jahr habe ich anscheinend das Gefühl, ich müsste mein TV-Konsum qualitativ aufwerten. War es vor 2 Jahren der Festplattenrecorder, war es im vergangenen Jahr der digitale Kabelanschluß. Nun habe ich wieder was neues. Und lege zwei Geräte zusammen.

Ich tausche meinen Digitalreceiver und meinen analogen Festplattenrecorder gegen einen digitalen HD-fähigen Festplattenrecorder. Die Vorteile sind: Ich kann jetzt auch von den Digitalsendern (wie ZDFNeo, Einsfestival usw.) und von den Pay-TV-Sendern (wie TNT, AXN, Syfy usw.) aufnehmen und nicht nur von den Analogsendern. D.h. ich kann die tollen Serien auf TNT aufnehmen und zeitversetzt schauen, aber auch solche Sachen wie Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs, da der WDR zuletzt nicht mehr analog hier verfügbar war. Außerdem empfange ich nun die HD Versionen einiger Sender, wie ARD, ZDF und arte, aber auch TNT Film und Serie, National Geographic oder Sport1+. Und zahle dafür 6 Euro mehr im Monat.

Nach dem ich schon lange überlegt hatte, ob ich mir das Paket holen sollte oder nicht, hat letztlich eine Blue-Ray den Ausschlag gegeben. Ich hatte mir den Film Moon ausgeliehen und damit das erste Mal einen Film in HD-Qualität auf meinem Fernseher gesehen und war vom besseren Bild schlichtweg beeindruckt. Dachte ich vorher immer, das wäre so ein Nerd-Geschwätz musste ich nun zugeben, dass der Unterschied tatsächlich noch einmal beträchtlich ist.

Angeschlossen war der neue Festplattenreceiver sehr schnell, das ganze war nach wahrscheinlich nicht mal 15 Minuten eingerichtet. Bedienung ist auch relativ simpel, muss mir nur noch die Verwaltung der Programme und Serienaufnahmen etwas anschauen. Außerdem habe ich die Möglichkeit, Select Video zu nutzen. Aber das muss ich mir auch erst noch einrichten.

So zahle ich nun monatlich 20,90€ an Kabel Deutschland, zuzüglich der normalen Kabelgebühr, die bei mir in den Mietnebenkosten enthalten sind und der GEZ-Abgabe natürlich. Schon eine kleine Summe, die da zusammen kommt, aber man gönnt sich ja sonst nichts.

Damit kann ich jetzt dieses Wochenende beruhigt an den Bodensee fahren. Ich werde meine Freitagsserien und die KSC-Zusammenfassung nicht verpassen. Klar, das ist nicht besonders bedeutend, schön ist es trotzdem. Man geht ja nicht umsonst arbeiten.

Advertisements

Responses

  1. Ich hab noch nichtmal nen Flachbildschirm :/

    Aber dieses Jahr wird es noch soweit sein!

  2. Es lohnt sich 🙂


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: