Verfasst von: Nummer Neun | 11. September 2011

Am schönen Schliersee

Während nebenbei die Rugby-WM läuft (Titelverteidiger Südafrika führt 10:3 gegen Wales), kann ich etwas von meinen letzten Tagen berichten. Da stand nämlich ein Ausflug zum Schliersee auf dem Programm.

Der Anlass war: Eine Hochzeit am Freitag. Geheiratet wurde standesamtlich im alten Saal des Rathauses von Schliersee – übrigens im 30 Minuten Takt. Unsere Gruppe war die letzte vor der Mittagspause: Um 12 Uhr. Danach gab es ein kleines Weißwurstfrühstück am Rathaus. Es folgte eine Bootsfahrt über den Schliersee, bis dann die eigentliche Feier auf der Stögeralm los ging. Hoch oben hat man vor hier aus einen fantastischen Blick über den ganzen See und am Abend den Genuss eines tollen Sonnenuntergangs.

Das Wetter war unvorhergesehenerweise ausgesprochen gut, so gut, dass ich mir auf dem Schiff mal wieder einen Sonnbrand geholt habe. Aber auch abgesehen vom Wetter war es ein gelungener Tag. Einige Freunde der Braut kannte ich sogar noch flüchtig vom Studium. Es wurde viel gegessen. Es wurden viele Fotos gemacht, unheimlich viele Fotos. Kaum stellte man sich mal zur Braut, hörte man die Kameras knipsen. Wie die Paparazzi. Die entstandenen Fotos habe ich noch nicht gesehen, aber habe mit meiner Handycam auch noch eine handvoll Fotos gemacht.

Blick von der Stögeralm auf den Schliersee

Am Samstag morgen ist nicht mehr so schrecklich viel passiert. Wir waren im Hotel rechtzeitig am Frühstücksbuffet und hatten dann noch noch eine dreiviertel Stunde, bis der BOB zurück nach München fuhr. Also noch schnell mit dem Handy ein paar Fotos am See gemacht und damit war der Ausflug dann auch schon wieder vorbei.

Die Sonne scheint über den Dächern der Stadt

Am Ufer des Schliersees

Mein Bericht von der IFA folgt übrigens demnächst. Im Dezember werde ich für kurze Zeit mal in Köln sein. Noel Gallagher gibt sich ausgerechnet dort die Ehre für sein einzigstes Deutschlandkonzert in diesem Jahr – und mein Ticket dafür ist schon unterwegs zu mir.

Das Rugby-Spiel ist mittlerweile auch schon vorbei. Es war eine enge Geschichte, Südafrika stand am Rande einer Niederlage, konnte das Spiel aber doch noch mal drehen und gewann mit 17:16. Nächstes Wochenende geht’s weiter.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: