Verfasst von: Nummer Neun | 21. März 2012

6von9 – März 2012

Eine neue Runde. Nicht viel Aktuelles dabei dieses Mal. Und manches Neue davon ist ja eigentlich sogar alt. Anderes richtig alt. Aber das muss ja nichts schlechtes sein.

Spector – Chevy Thunder Eine Freundin hatte diesen Song auf Facebook gepostet und ich fand ihn gut. Spector stehen auf der bekannten BBC Liste Sound Of 2012 und sie sind als Vorband für Florence And The Machine unterwegs. Kann man also mal im Auge behalten.

Chris Isaak – It’s Now Or Never / Great Balls Of Fire Hätte ich nie gedacht, dass ich mir von ihm mal ein Album kaufe, aber nun ist es doch passiert. Isaak hat sich einen Traum erfüllt und alte Rock’n’Roll Songs aus den 50ern und 60ern gecovert. Da sind viele bekannte Sachen dabei, aber auch viel unbekanntes. In der Mischung ist es ein sehr schönes Album geworden, von dem er hier zwei Songs in einer TV-Show vorstellt.

Cloud Nothings – No Future / No Past Deren Album ist stellenweise eine sehr gewagte Mischung aus Indie und Post Rock. So richtig warm geworden bin ich damit noch nicht, aber ein paar gute Songs sind schon dabei. Der hier gehört zu den besseren.

Buddy Holly – Everyday Ein Ohrwurm vom Fantasy Filmfest. Bei We Need To Talk About Kevin erklang plötzlich dieser alte Song. Ob er jetzt gepasst hat oder nicht, darüber läßt sich streiten. Im Kopf blieb er aber auf alle Fälle.

Florence And The Machine – What The Water Gave Me Am Freitag wird Florence in der ausverkauften Tonhalle auftreten und ich freu mich drauf. Hoffentlich klingt es so gut, wie dieser Live-Auftritt.

Oasis – Whatever Einer der allerbesten Songs von Oasis hat es ja nun auf die Setlist von Noel Gallagher geschafft. Ein großer Moment auf den Konzerten. Ok, einer von vielen. Whatever you do, whatever you say, I know it’s alright. Ganz tolle Unplugged-Version, in der auch Liam Gallagher stimmlich noch voll auf der Höhe war.


MusicPlaylistView Profile
Create a playlist at MixPod.com

6von9 – Die Serie

Damit ist es dieses Mal noch überwiegend etwas winterlich schwer. Beim nächsten Mal zieht dann hoffentlich auch in dieser Reihe etwas deutlicher der Frühling ein. Was man hört denn so im Frühling 2012?

Advertisements

Responses

  1. whatever! meiner meinung nach der BESTE oasis song. übrigens blogge ich wieder. mal schauen, was draus wird. 🙂

  2. Wurde ja auch mal wieder Zeit 🙂

    Puh der beste… das könnte ich gar nicht sagen. Vielleicht Don’t Loon Back In Anger, weil ich wahrscheinlich keinen Song öfter gehört habe in meinem Leben und ich ihn immer noch großartig finde. Aber Whatever ist in der Spitzengruppe, ganz klar!


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: