Verfasst von: Nummer Neun | 19. August 2012

Glitzer-Bambi

BREAKING NEWS! Nach dem ich gestern im Rewe ein kleines Reh aus seinem engen Gefängnis befreit habe (zusammen mit 4 anderen Tieren fristete es ein karges Leben in einer kleinen Packung an der Kasse), konnte ich es nun erfolgreich wieder in die Freiheit entlassen.

Lauf Bambi, lauf!

Aufpassen muss Bambi nur vor den anderen Tieren, die sich hier schon angesiedelt haben.

Nun ja und da ich nun eh schon im Park war an diesem heißen Sommer-Sonntag, konnte ich mir hier auch ein wenig die Zeit vertreiben. Musik hören, lesen, im Schatten liegen, das geht auch mal ganz gut.

Das schöne an dem kleinen Stadtteil-Stadtpark hier ist: Er ist bei weitem nicht so voll wie die großen Grünflächen der Stadt. Englischer Garten? Isar? Hier waren nie mehr als 6 Leute gleichzeitig auf der Wiese. Und geht man danach noch ein Stückchen weiter, kommt man sogar schon an den Stadtrand von München.

Im Hintergrund der Bus, den ich dann verpasst habe

Zurück im hiesigen Zentrum dann erst mal ein Spaghetti-Eis mit ausreichend Waldbeeren genossen und dann ab nach Hause, Laptop an und auf die einschlägigen Sportseiten. DfB-Pokal: KSC – HSV 0:1. Nein halt, da fällt der Ausgleich. Und dann noch mehr. Und am Ende gewinnt der KSC mit 4:2 und steht in der zweiten Runde. Ist ja auch mal ganz nett, so ein Erfolgserlebnis.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: